PENETRON ADMIX

 
 
PENETRON Admix ist ein spezielles Additiv zur Herstellung von druckwasserfestem Beton und findet überall dort Anwendung, wo die Wasserundurchlässigkeit, Kältebeständigkeit und Festigkeit des Betons erhöht werden müssen.
 
 
 
 

 

Beschreibung und Zweckbestimmung

 
Beschreibung.
Die Einstreumischung besteht aus dem Spezialzement und den patentierten chemischen wirksamen Bestandteilen. 
 
Zweckbestimmung.
Die Abdichtung der Betonfertigteile sowie monolithischer Beton- und Stahlbetonkonstruktionen und Betonwaren auf die volle Eindringtiefe beim Betonieren oder bei der Betonherstellung.
 
Eigenschaften.
Die Anwendung des wasserfesten Additivs Penetron Admix (als primäre Schutzbehandlung des Betons) lässt die zusätzliche Abdichtung der Konstruktion oder der Betonwaren nach dem Festigkeitszuwachs auszuschließen. Das Additiv wird dem Beton beim Anmischen beigefügt. Die Anwendung des Materials Penetron Admix lässt zu, die Durchdringung des Wassers durch die Struktur des Betons, bei dem die Haarrisse bis zu 0,4 mm groß sind, zu verhindern. Die Anwendung des Additivs Penetron Admix ist sogar unter hohem hydrostatischem Druck wirksam. Die Anwendung des Additivs Penetron Admix lässt zu, Wasserundurchlässigkeit und Kältebeständigkeit des Betons zu erhöhen. Die Anwendung des Produktes lässt auch zu, dem Beton Sulfatbeständigkeitseigenschaften zu geben. Die Anwendung des Produktes Penetron lässt zu, die Beständigkeit des Betons gegen aggressive chemische Angriffe durch Säuren, Alkalien, Ab- lauf- und Grundwasser sowie Meerwasser zu erhöhen. Der Beton mit dem Additiv Penetron Admix gewinnt die Resistenz gegen aggressive Einwirkung von Karbonaten, Chloriden, Sulfaten, Nitraten u.a., so- wie von Bakterien, Pilzen, Algen und Meeresorganismen. Alle erworbenen Abdichtungs- und Festigkeitseigenschaften des Betons werden sogar bei einer hohen Strahlungseinwirkung nicht geändert. Anmerkung. Penetron Admix ist mit anderen Zusätzen (Plastifizierungszusatzmittel, Frostschutzzusätze usw.), die gewöhnlich beim Betonieren angewendet werden, konsistent.
 
Wirkungsprinzip.
Die Wirkung des Produktes PENETRON Admix stützt sich auf zwei Grundsätze: Reaktionen in festem Zustand sowie Oberflächenspannungen der Flüssigkeiten.
Aktive chemische Bestandteile des Produktes PENETRON Admix, die in der Tiefe des Betons gleichmäßig verteilt werden, lösen sich im Wasser auf und wirken auf die ionische Komplexe des Kalziums und Aluminiums, auf unterschiedliche Oxide und Metallsalze, die im Beton sind, ein. Als Ergebnis dieser Reaktionen bilden sich neue zusammengesetzte Salze, die mit dem Wasser zusammenwirken und unlösliche Kristallhydrate bilden. Diese Kristalle füllen Kapillaren, Mikrorisse und Poren aus, die bis ca. 0,4 mm breit sind. Dabei werden die Kristalle zum festen Bestandteil der Betonstruktur.
Kapillaren, Mikrorisse und Poren, die mit unlöslichen Kristallen ausgefüllt sind, lassen das Wasser nicht durch, da die Oberflächenspannungskräfte der Flüssigkeiten in Aktion treten. Die Kristalle, die die Kapillaren ausfüllten, hindern an der Wasserfilterung sogar bei hohem hydrostatischen Druck.
Der Beton mit dem Additiv PENETRON Admix gewinnt die Fähigkeiten zur Wasserundurchlässigkeit und zur Selbstheilung. Das Wasserdampfdiffusionsverhalten des Betons wird dabei nicht geändert.
 
 Technisches Datenblatt: PENETRON® Admix          
 Sicherheitsdatenblatt: PENETRON® Admix
 CE Zulassung: PENETRON® Admix                               Leistungserklärungen

 

QUALITÄTSSICHERUNG

Die Gesellschaft ICS Penetron International Ltd. (USA). Die Gesellschaften garantieren, dass die PENETRON Produkte alle Komponenten im entsprechenden Verhältnis enthalten. Die Anwendung der PENETRON Produkte muss strikt nach verfahrenstechnischen Anforderungen zur Projektierung und Ausführung der Arbeiten zwecks der Wasserabdichtung und des Korrosionsschutzes der Massivbetonkonstruktionen, Betonfertigteile und Stahlbetonkonstruktionen durchgeführt werden.